Zur Homepage Begeisterungsmomente - Momente der Begeisterung
Zur Homepage Begeisterungsmomente - Momente der Begeisterung
Logo Begeisterungsmomente - Momente der Begeisterung

Freiheit bedeutet Verantwortung

Anmerkung: Joachim Gauck hob zur Freiheit hervor: In einer Demokratie die Ausübung von Macht heißt, ich übernehme Verantwortung.

Teil 4 (von 9 Teilen) der Weihnachtsvorlesung "Die Liebe zur Freiheit" von Joachim Gauck

Freiheit bedeutet Verantwortung

Aber wenn ich ein Bürger bin, ja was ist dann? Dann habe ich ja plötzlich auch all die Pflichten derjenigen anzunehmen, die vorher die Macht okkupiert hatten — sich angemaßt hatten. Wir hatten doch gar nicht begriffen, dass in einer Demokratie die Ausübung von Macht heißt: Ich übernehme Verantwortung!

Ich sagte: "Wenn ihr euch nicht meldet, dann werden sich wohl andere melden! Die Plätze da oben bleiben nicht leer! Und wenn die Vernünftigen nicht hingehen, dann gehen die Bekloppten hin. So ist das".

Das ist genauso, meine Damen und Herren, wenn sie nicht Wählen gehen; die Bekloppten gehen hin. Da passiert dann was in unserem Parlament. Dann kommen merkwürdige Konstellationen zustande.

<< Ende der wörtlichen Ausführungen Teil 4 von Joachim Gauck anlässlich der Weihnachtsvorlesung 2010 an der Uni Bayreuth >>

Fazit: Ohne Beteiligung und die Übernahme von Verantwortung geht es nicht.

Teil 5 des Vortrags von Joachim Gauck: Die bezogene Freiheit