Zur Homepage Begeisterungsmomente - Momente der Begeisterung
Zur Homepage Begeisterungsmomente - Momente der Begeisterung
Logo Begeisterungsmomente - Momente der Begeisterung

Regierungspräsident Wilhelm Wenning zur Vorstellung der Dachmarke Oberfranken

Bild von Wilhelm Wenning, Regierungspräsident Oberfranken, zum neuen Logo für Oberfranken präsentiert in Thurnau 07.06.2010

Die Rahmenbedingungen zum Dachmarkenprozess Oberfranken erläuterte Regierungspräsident Wenning in seiner Begrüßung anlässlich der Enthüllung des neuen markanten Logos für Oberfranken.

Nach der formellen Begrüßung der Amtsträger und Ehrengäste führte Regierungspräsident Wenning aus: "... Zur heutigen Vorstellung der Dachmarke Oberfranken darf ich Sie alle herzlich willkommen heißen. Und ich freue mich, dass Sie in so großer Zahl heute unserer Einladung gefolgt sind."

Die Aufgabe: Verbesserung des Images der Region

Regierungspräsident Wilhelm Wenning: "Oberfranken Offensiv - Forum Zukunft Oberfranken hat sich einer großen Aufgabe gestellt: Die Verbesserung des Images des Regierungsbezirks Oberfranken."

"Oberfranken hat in den vergangenen zwanzig Jahren in hervorragender Weise die Herausforderungen des wirtschaftlichen Strukturwandels gemeistert. Der Regierungsbezirk ist zwischenzeitlich zu einem innovativen Wirtschaftsstandort, zu einer Wissenschaftsregion geworden."

Oberfranken hat viel zu bieten

Regierungspräsident Wenning: "Zwei Universitäten, vier Fachhochschulen, einschliesslich der Hochschule für Kirchenmusik, viele Unternehmensgründungen, die aus den Universitäten hervorgegangen sind, ein stabiler Arbeitsmarkt und hohe Lebensqualität, ein hoher Kultur- und Freizeitwert, um nur einige Potenziale von Oberfranken anzusprechen."

"Oberfranken ist toll, aber die Wahrnehmung dieser Qualitäten in der Region und vor allem von Aussen ist, zurückhaltend gesagt, verbesserungsbedürftig."

Der Regierungspräsident von Oberfranken, Wilhelm Wenning, anlässlich der Vorstellung des neuen Logos für Oberfranken am 07.06.2010 in Thurnau

Bild des Regierungspräsidenten von Oberfranken, Wilhelm Wenning, zur Dachmarke Oberfranken in Thurnau 07.06.2010

Oberfranken Offensiv - Zukunft Forum Oberfranken und der Dachmarkenprozess

Regierungspräsident Wilhelm Wenning: "Oberfranken Offensiv - Zukunft Forum Oberfranken hat sich deshalb dieser Herausforderung angenommen und die Entwicklung einer Dachmarke Oberfranken bei der renommierten und mit regionalen Dachmarkenprozessen erfahrenen Agentur Metadesign in Auftrag gegeben."

"Da Dachmarkenprozesse für Regionen ein völlig neuer Weg sind — sie gehen weit über bisher bekanntes Standort- und Imagemarketing hinaus — war es wichtig, die Aufgabe einer Agentur anzuvertrauen, die breite Erfahrungen bei Dachmarkenprozessen für Unternehmen und Regionen hat."

"Nicht unwichtig ist hier auch der Blick von Aussen, sozusagen die Vogelperspektive auf Oberfranken."

"Vor rund sechs Monaten, am 14.November des vergangenen Jahres, fand daher in Bayreuth die Auftaktveranstaltung für den einmaligen Dachmarkenprozess Oberfranken statt. Einmalig und anders, weil er alle Stimmen der Regionen berücksichtigen wollte."

"Der Vorstand des Vereins Oberfranken Offensiv - Forum Zukunft Oberfranken hatte für die Entwicklung einer Dachmarke eine Lenkungsgruppe aus über 30 Vertretern aller wichtigen Institutionen in Oberfranken berufen, die gemeinsam die Grundlagen für die Entwicklung einer Dachmarke Oberfranken legen und ihre Entwicklung begleiten sollten."

"Multiplikatoren aus Politik, aus Wissenschaft, von Kirchen, aus der Wirtschaft, Kultur und aus den Medien haben in den vergangenen Monaten in rund neun mehrstündigen Arbeitstreffen unter der Moderation von Metadesign gemeinsam um eine Identität für Oberfranken gerungen."

"Angesichts der Vielfalt Oberfrankens eine nicht ganz einfache Aufgabe."

"An dieser Stelle möchte ich dem Vorstand von Oberfranken Offensiv - Forum Zukunft Oberfranken ganz herzlich danken, insbesondere der Vorsitzenden, Frau Staatssekretärin Huml."

"Ich bedanke mich bei den Mitgliedern des Lenkungsausschusses."

"Wir werden die Dachmarke in den nächsten Monaten zum Leben erwecken und dafür brauchen wir dann Ihrer aller Mithilfe. Vielen Dank!" wies Herr Regierungspräsident Wenning auf den nun wichtigen nächsten Schritt hin.