Zur Homepage Begeisterungsmomente - Momente der Begeisterung
Zur Homepage Begeisterungsmomente - Momente der Begeisterung
Logo Begeisterungsmomente - Momente der Begeisterung

Karl Fleischer, Niederlassungsleiter Siemens AG, Bayreuth

Karl Fleischer, Niederlassungsleiter der Siemens AG in Bayreuth, zitierte Ludwig Bölkow, einen großen Unternehmer-Pionier aus dem 20. Jahrhundert, zu Beginn mit den Worten:

"Ein Unternehmen ist kein Zustand, sondern ein Prozess."

Karl Fleischer, Niederlassungsleiter Siemens AG, Bayreuth

Karl Fleischer, Niederlassungsleiter Siemens AG, Bayreuth, anlässlich "Celebrate 10 Jahre Xavo"

Wörtlich führte Karl Fleischer dann weiter aus:

Diese grundsätzliche Aussage beständigen Wandels und der Verbesserung versuche ich, in den nächsten Minuten weiter zu vertiefen.

...

Es war interessant, intensiv, spannend und wie in einer richtigen Partnerschaft gab es immer wieder Aufs und Abs.

Und schon mal vorweg: Partnerschaft sollte nicht so verstanden werden und gelebt werden, dass eben der eine Partner schafft und der andere das macht, was ich jetzt ihrer Phantasie überlasse.

Beide Seiten müssen sich einbringen, ergänzen und dadurch ein Optimum erzielen.

...

Erfolgreiche Unternehmen sind vom Wandel geprägt, das heisst, sich ständig den neuen Herausforderungen zu stellen, das heisst aber auch, diese Trends erst einmal erkennen. Und dann die damit verbundenen Aufgaben annehmen und erfolgreich umsetzen. Das kann mit dem Erschließen neuer Märkte zu tun haben, Portfolioanpassung erfordern oder Innovationen treiben, um sich letztendlich Alleinstellungsmerkmale in einem sehr harten Wettbewerbsumfeld zu schaffen, um für die Kunden herausragenden Nutzen bieten zu können.

Die Xavo AG hat sich bewährt.

Wer auf 10 Jahre Unternehmertum zurückblicken kann, hat vieles, ja sehr vieles richtig gemacht.

Die Xavo AG ist mit ihren MES-Lösungen ein Dienstleister, der im Trend der Zeit sehr gut unterwegs ist und wesentlich dazu beiträgt, Prozesse transparent darzustellen und nutzbringende Parameter für die Weiterverarbeitung zur Verfügung zu stellen. Es geht heute nicht mehr wie früher darum, günstig einzukaufen.
Wir sprechen über die Kosten des gesamten Lebenszyklus.

...

Unternehmen, und besonders Dienstleister, bestehen aus Mitarbeitern, aus Menschen. Nachhaltig erfolgreich sind in der Regel die Unternehmen mit einer ausgeprägten Führungsleistung also mit Leadership. Ich gehe sogar soweit, dass ich Leadership als Lebensstil bezeichne.

Mit folgenden drei Schlüsselelementen lässt sich das ganz gut charakterisieren: Eine Vision entwickeln, Werte schaffen und die Richtung einhalten und Vorbild sein.

Wer führen will, muss ein Visionär sein.

Er muss den Siegeswillen anspornen, indem er eine Vision in die Herzen seiner Mitarbeiter hineinträgt, eine Richtung angibt, Sinn vermittelt und das Unternehmen auf Resultate hin bewegt.

Wer führen will, muss kurzfristig Ergebnisse erzielen und langfristig das Unternehmen stärker machen.

Das heisst in der Langzeitperspektive Wohlstand für alle Partner schaffen und ich denke auch passend zur Fußball Weltmeisterschaft, die Richtung ständig überprüfen sowie die Teamarbeit fördern und das Mannschaftspiel steuern.

Wer führen will, muss ein Vorbild sein und Mut beweisen, effizient kommunizieren sowie Mitarbeiter anregen. Und, in positivem Sinne in Bewegung setzen und halten kann nur, wer selbst ein Beispiel gibt und Risiken einzugehen bereit ist.

So wie wir, so wie ich die Xavo AG mit ihren Mitarbeitern kennen lernen konnte, wurde sehr viel im Sinne eines erfolgreichen Leaderships umgesetzt. Manchmal kommt mir sogar der Gedanke: Glücklich ist der, der so lebt, wie er sich vorstellt, dass er leben sollte.

Es gibt also sehr viel Positives anlässlich dieses Jubiläums zu berichten und zu beschreiben.

$lt; Ende wörtliche Zitierung >

Zum Abschluss zitierte Herr Fleischer Seneca:

"Worte lehren, Beispiele reissen mit."

Karl Fleischer schloss sein Grußwort mit der Erkenntnis daraus: "Über Beispiele ist der Weg kurz und wirksam!"